Jussi Adler-Olsen: Verheißung<br>Der Grenzenlose

Jussi Adler-Olsen

Verheißung
Der Grenzenlose

Der sechste Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q
Thriller
dtv Allgemeine Belletristik
Aus dem Dänischen von Hannes Thiess
608 Seiten

ISBN 978-3-423-21684-5
Euro

inkl. MwSt., versandkostenfrei
BRD, A, CH, weitere Infos

inkl. MwSt., versandkostenfrei
BRD, A, CH, weitere Infos


7. Juli 2017


ERHÄLTLICH ALS

  Taschenbuch
Coverbild Verheißung<br>Der Grenzenlose von Jussi Adler-Olsen, ISBN-978-3-423-21684-5
7. Juli 2017
978-3-423-21684-5
10,95 € [D]
  Klappenbroschur
Coverbild Verheißung<br>Der Grenzenlose von Jussi Adler-Olsen, ISBN-978-3-423-19903-2
18. März 2016
978-3-423-19903-2
14,90 € [D]
  Hardcover
Coverbild Verheißung<br>Der Grenzenlose von Jussi Adler-Olsen, ISBN-978-3-423-28048-8
1. April 2015
978-3-423-28048-8
19,90 € [D]
  E-Book
Coverbild Verheißung<br>Der Grenzenlose von Jussi Adler-Olsen, ISBN-978-3-423-42697-8
1. April 2015
978-3-423-42697-8
7,99 € [D]



Verheißung
Der Grenzenlose


Der Nr. 1-Bestseller - jetzt im Taschenbuch!

Eine Tote in einem Baum. Menschen auf der Suche nach Heilsversprechen in einer krisengeschüttelten, globalisierten Welt. Pseudoreligiöse Glaubensvereinigungen, verschwundene Frauen und ein ungeklärter Todesfall, dessen Spuren zu einem hochintelligenten, charismatischen Manipulator mit ehrgeizigen Zielen führen. Der sechste Fall für Carl Mørck und sein Team vom Sonderdezernat Q führt alle Beteiligten weit über ihre Grenzen - beruflich und privat.



Pressestimmen


17.07.2015
Regina Krieger, Handelsblatt

»Und wie in allen seinen Büchern vermischt Adler-Olsen auch hier auf 608 Seiten hohen Gruselfaktor mit der ihm eigenen wohltuenden Ironie, viel Sprachwitz und einem leichten Ton.«


15.07.2015
Schauspielerin Melanie Marschke, Bild

»Da sind Spannung und Gänsehaut garantiert.«


01.06.2015
Playboy

»Ein typischer Adler-Olsen-Krimi: Ruhig läuft er dahin – und fesselt durch überraschende Zusammenhänge.«




Leserstimmen

01.04.2015
Janine2610
Mein erster Thriller von Jussi Adler-Olsen und dann gleich so ein genial guter. ;-) Der Selbstmord des Polizisten Christian Habersaat gibt zuerst einmal nicht nur mir, sondern auch dem Ermittlerteam, Carl Mørck, Rose und Assad, Rätsel auf. - Was steckt hinter dieser Tötung? Was wollte der Beamte dem Trio des Sonderdezernats Q damit sagen? Steckt mehr dahinter, als die reine Verzweiflung darüber, einen gut 17 Jahre alten Todesfall scheinbar nicht aufklären zu können? - Ja! Aber mächtig! - Und das war das Spannende daran: genau das nach und nach herauszulesen. Die fesselnde Schreibweise und meine Neugier, unbedingt wissen zu wollen, ob Alberte damals bei einem schrecklichen Autounfall mit Fahrerflucht ums Leben gekommen ist, oder dieser Todesfall mit wirklich skurril anmutenden Umständen doch volle Absicht war, haben mich die ganzen Ermittlungen gebannt verfolgen lassen. Diese mit den Worten rasant, genial und auch witzig zu beschreiben, trifft es, glaube ich, sehr gut. Ab der Hälfte des Buches war klar, was Sache ist - aber haha, denkste! - spätestens am Ende habe ich bestürzt und verblüfft feststellen müssen, dass hier gar nichts so ist, wie es scheint. - Einfach genial! Hat richtig Spaß gemacht zu lesen! Auch das Ermittlertrio war Unterhaltung pur: in meinen Augen ganz abgedrehte und eigensinnige Charaktere, deren Aussagen und Verhalten in manchen Situationen für einige Lacher bei mir gesorgt haben. - Besonders Assad war ein Brüller! Nicht mal die Tatsache, dass ich das Buch für einen Thriller gar nicht so 'thrillig' empfunden habe, hat meine Freude an der Story trüben können. Also: Ein rundum spannender, in die Irre führender 6. Fall für Carl Mørck und seine Anhängsel, der euch garantiert begeistern wird!

Ihre Antwort
Ihr Name: *
Ihre E-Mail: *
Ihr Kommentar: *
Sicherheitscode: *
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

 
Im Nachrichtentext sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv hier veröffentlicht.


« zurück zur Bücherliste